Fear
0
Navi

designed by: T&T Graphics
Ich hör grad ein schönes Lied von Lacrimosa: Siehst du mich im Licht?
Das Lied ist für alle die meinen sie müssten andere Leute fertig machen und über sie lästern, damit sie sich besser fühlen!!!

Lacrimosa- Siehst du mich im Licht?
--------------------------------------------------------------------------------
Deine Lippen in das Fleisch gepresst

Die Meinen wild verzerrt

Der Orgasmus der Verwundbarkeit

Die Seele schreit nach mehr

Nur herein in meine kleine Welt

Und friss dich durch bis zum Schafott

Zerbeisse jede Zelle meiner kalten rohen Haut Und du bleibst leer

Hast zerstört

Nur für Sekunden diesen Rausch erlebt

Und du bleibst leer

Hast gelogen und betrogen

Und bei allem dich nur selbst projeziert



Zwei Augen im Kopf

Und die Ohren links und rechts

Und so taub wie ein blinder Fisch

Du kannst mich nicht verstehen

Nein - du wirst mich nie verstehen

Nur reden kannst du über mich

Dir ist es scheissegal ob es wahr ist oder nicht

Denn am Ende trifft es niemals dich

Du bist die letzte Instanz

Du bist der Pegel der Bilanz

Du bist der Mörder jeder Wahrheitssubstanz



Im kurzen Augenblick

Des blinden Übermuts

Versprühst du deine Weisheit

Deine Falschheit -

Deine Sucht

Und du bist dir nichts bewusst

Deine Dummheit ist die Lust

Die deinen Verstand langsam ausradiert



Und du bleibst leer

Hast zerstört

Für Sekunden diesen einen kurzen Rausch erlebt

Und du brauchst mehr

Du musst lügen und betrügen

Und bei allem - Siehst du mich im Licht?!?



Zwei Augen im Kopf

Und die Ohren links und rechts

Und so taub wie ein blinder Fisch

Du kannst mich nicht verstehen

Nein - du wirst mich nie verstehen

Nur schreiben kannst du über mich

Dir ist es scheissegal ob es wahr ist oder nicht

Denn am Ende trifft es niemals dich

Du bist die letzte Instanz

Du bist der Pegel der Bilanz

Du bist der Mörder jeder Wahrheitssubstanz



Nicht im Gespräch liegt deine Kraft

Im Monolog suchst du die Opfer

Deren Dasein dich am Leben hält

Zwei Augen im Kopf

Und das Herz am falschen Platz

Du bleibst das Echo unsrer Zeit

Du bist das Sprachrohr weit und breit

Nicht viele Worte möcht ich machen

Denn du machst ja schon genug

Wahrscheinlich wirst du wieder lachen

Solange trinke ich dein Blut

Dein Blut

Zwei Augen im Kopf

Und das Herz am falschen Platz

Und so taub wie ein blinder Fisch

Du kannst mich nicht verstehen

Nein - du wirst mich nie verstehen

Du wirst mich nie verstehen!
14.9.06 21:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gästebuch Satanismus Eigene Pics Gedichte Gedichte Suizid Songtexte Krankness Videos Cradle of Fear Trailer